Publikationen: Chancen für nachhaltige Investitionen in brasilianischen Tropenwäldern

54,4% der Landfläche Brasiliens besteht aus tropischen Wäldern. Diese mit nachhaltigen Geschäftsmodellen zu bewirtschaften, wird spätestens seit des Pariser Klimaabkommens und dank der umweltbewussteren Verbraucher immer wichtiger.

Während der diesjährigen Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage in Köln wurde die auf Deutsch und Portugiesisch verfasste Studie „Chancen für nachhaltige Investitionen in brasilianischen Tropenwäldern“, in Zusammenarbeit der AHK Rio de Janeiro mit der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) und dem GTAI (Germany Trade & Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH), veröffentlicht.

Die Studie ist eine kompakte Zusammenstellung nachhaltiger und attraktiver Investitions- und Geschäftsmöglichkeiten. Sie zeigt Beispiele auf, wie Zivilgesellschaft und Unternehmer, lokale Regierungen und Partnerorganisationen zusammenarbeiten und Win-Win-Situationen generieren, das heißt durch moderne Technologien und Bewirtschaftstechniken die Produktivität und Erträge erhöhen, während der Druck auf die Tropenwälder reduziert wird.

Mit Hilfe der Studienergebnisse, welche auf technische, wirtschaftliche und sozio-ökologische Grundlagen basieren, sowie der Einbeziehung von Best-Practice-Beispielen, sollen Akteure der Branchen, welche stark auf Primärprodukte aus den brasilianischen Tropenwäldern angewiesen sind, darunter die Kosmetik-, Lebensmittel-, Pharma- und Holzindustrie, ermutigt werden, Klimaschutz mit finanzieller Rendite zu verbinden.

In unserem FACTSHEET finden Sie eine Zusammenfassung zur Studie.

Klicken Sie HIER für den kostenlosen Download der kompletten Studie.

Ansprechpartner

Stefanie Börner Falcão
Abteilungsleiterin für Kommunikation
(+55 21) 2224-2123 Durchwahl 114
E-Mail schreiben


Victor Lamy Cardoso
Koordinator für Kommunikation
(+55 21) 2224-2123 Durchwahl 107
E-Mail schreiben