Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit trägt mit verschiedenen Angeboten dazu bei, dass Unternehmen auf gut qualifizierte Fachkräfte in Entwicklungs- und Schwellenländern zählen können.

  • Der Senior Experten Service (SES) vermittelt erfahrene Fachkräfte für Kurzzeiteinsätze an lokale Unternehmen in Brasilien.
  • Das Programm Rückkehrende Fachkräfte des Centrums für internationale Migration und Entwicklung (CIM) unterstützt brasilianische Staatsbürger, die in Deutschland studiert oder dort gearbeitet haben, auf dem heimischen Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen.
  • Das Alumniportal Deutschland ist eine Community für Menschen, die in Deutschland oder an einer deutschen Einrichtung im Ausland studiert, geforscht, gearbeitet oder eine Weiterbildung absolviert haben. Sie sind wichtige Ansprechpartner für Unternehmen vor Ort.
  • Das Global Business Exchange Programme stärkt die Managementkompetenzen von Führungskräften aus kleinen undDie deutsche Entwicklungszusammenarbeit trägt mit verschiedenen Angeboten dazu bei, dass Unternehmen auf gut qualifizierte Fachkräfte in Entwicklungs- und Schwellenländern zählen können.

 

Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit

„Für die deutschen Auslandshandelskammern ist der SES seit Jahrzehnten ein geschätzter Kooperationspartner. In aller Welt profitieren AHK-Mitglieder und andere lokale Firmen vom Fachwissen der Expertinnen und Experten des SES." 

 

Dr. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)

 

Know-how für alle Branchen und Sektoren

Der Senior Experten Service (SES) ist die führende deutsche Ehrenamts- und Entsendeorganisation für Fach- und Führungskräfte im Ruhestand. Er bietet Expertenwissen aus Handwerk und Technik, Handel und Vertrieb, Bildung und Ausbildung, Verwaltung und Wissenschaft, Gesundheits- und Sozialwesen. Maßgeschneiderter Rat – schnell, günstig, praxisbezogen und direkt bei Ihnen!

Sie beschreiben Ihre Wünsche, der SES findet in seinem Expertenpool Spezialisten, die Ihnen weiterhelfen. SES-Einsätze dauern im Schnitt vier bis sechs Wochen, maximal ein halbes Jahr. Mit einem Klick gelangen Sie zur Expertenanforderung.


Kompetenzen stärken

Seit 1983 bringt der SES Profiwissen und Berufserfahrung in alle Welt. Bislang 30.000 ehrenamtliche Experteneinsätze im Ausland und in Deutschland machen den SES zur ersten Adresse für jeden, der Know-how ‚Made in Germany‘ in Anspruch nehmen möchte.

Hinter dem SES stehen mehr als 10.000 Fachleute aus über 50 Wirtschaftsbereichen. Als kompetente Ratgeber für Unternehmen aller Sparten unterstützen sie insbesondere die Lösung technischer, wirtschaftlicher und organisatorischer Probleme, die innerbetriebliche Qualifizierung und die Ausbildung junger Fachkräfte nach dem Vorbild der dualen Berufsausbildung. Träger des SES sind die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft, größter Mittelgeber ist die deutsche Bundesregierung.

Geringe Kosten – gut eingesetzt!

Auch ehrenamtliche Hilfe ist mit Kosten verbunden. Über 90 Prozent der SES-Einsätze führen zum gewünschten Erfolg. Bitte beachten Sie: Viele SES-Einsätze können aus öffentlichen Mitteln gefördert werden. Das senkt Ihre Ausgaben auf die Übernahme der lokalen Kosten. Informieren Sie sich über unsere Konditionen.

Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Hilfe bei der Expertenanforderung bieten 150 Repräsentanten in 80 Ländern. Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner.

Das Wichtigste in Kürze entnehmen Sie unserem Flyer.

Kontakt

Sprechen Sie uns an. Sie sind herzlich willkommen!
Senior Experten Service (SES)

Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH
Gemeinnützige Gesellschaft
Buschstr. 2 53113 Bonn Germany
Tel.: +49 228 26090-0
Fax: +49 228 26090-77
ses@ses-bonn.de
www.ses-bonn.de


Bildergalerie SES-Experten im Einsatz:

Südosteuropa: SES-Einsatz in der metallverarbeitenden Industrie 

Foto: SES

Südasien: SES-Einsatz für eine bessere Ausbildung im Kfz-Handwerk 

Foto: SES

Zentralasien: SES-Einsatz zur Optimierung der Futtermittelproduktion

Foto: SES

Nordamerika: SES-Einsatz in der Textilbranche

Foto: SES

Ostasien: SES-Einsatz zur Qualitätssteigerung verschweißter LKW-Teile

Foto: SES

Südamerika: SES-Einsatz zur Verbesserung der Käseproduktion

Foto: SES

Afrika: SES-Einsatz an einer Berufsschule

Foto: SES

CIM Rückkehrende Fachkräfte – Brückenbauer zwischen den Welten

In Ihrem Unternehmen sind Experten mit internationaler Arbeitserfahrung gefragt? Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) vermittelt Ihnen das geeignete Personal.

Zahlreiche Migranten absolvieren in Deutschland eine Ausbildung, ein Studium oder sammeln berufliche Erfahrungen bei deutschen Arbeitgebern. Nutzen Sie deren Wissen und Kontakte für Ihr Unternehmen!

CIM vermittelt, berät und fördert gut ausgebildete Fachkräfte, die in ihr Herkunftsland zurückkehren wollen im Auftrag der deutschen Bundesregierung. Die Migranten unterstützen wir somit, ihr Potential an der richtigen Stelle vor Ort einzusetzen. Ihrem Unternehmen wiederum hilft CIM, Ihren Fachkräftebedarf zu decken.

Unsere Leistungen

  • Personalvermittlung
  • Fachliche Unterstützung von Migranten durch Information und Beratung

  • Finanzielle Förderung der Migranten für bis zu zwei JahreIhre Vorteile

    • Wir vermitteln schnell und effizient kompetente Fachkräfte mit deutscher Expertise und interkulturellem Know-How

    • Sie können die Fachkraft gerade auch in sensiblen Bereichen einsetzen, in denen eine deutsche oder europäische Fachkraft nicht akzeptiert wäre

    • Eine Rückkehrende Fachkraft bindet Ihr Unternehmen in internationale Netzwerke ein

    • Der Einsatz Ihrer Rückkehrenden Fachkraft stärkt die wirtschaftliche Entwicklung des Kooperationslandes und des lokalen Arbeitsmarktes – auch im Interesse Ihres Unternehmens.

Weiterführende Informationen

Eine kurze Übersicht mit den wichtigsten Informationen, zum Beispiel den Voraussetzungen für die Einstellung einer Rückkehrenden Fachkraft, finden Sie auf unserer Website und zum Download als Flyer und Factsheet.


Kontakt:

Centrum für internationale Migration und Entwicklung
Mendelssohnstr. 75-77
60325 Frankfurt am Main
Rückkehrende Fachkräfte
return(at)cimonline.de
Tel.: +49 (0)69-719121-153

 

Das Alumniportal Deutschland ist eine Community für Menschen, die in Deutschland oder an einer deutschen Einrichtung im Ausland studiert, geforscht, gearbeitet oder eine Weiterbildung absolviert haben.

Deutschland-Alumni sind hoch qualifiziert und kennen die deutsche Kultur und Sprache. Damit sind sie wichtige Ansprechpartner für Unternehmen und Organisationen vor Ort. 

 

Registrieren Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation kostenlos und nutzen Sie das werbefreie Alumniportal Deutschland, um

  • qualifizierte Mitarbeiter, Experten und Ansprechpartner zu finden

  • Aufträge und Stellenanzeigen zu veröffentlichen

  • Veranstaltungen zu bewerben

  • sich zu präsentieren und Ihre Angebote und Projekte bekannt zu machen

     

Gemeinsam mit den Auslandshandelskammern und in Kooperation mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) veranstaltet das Alumniportal Deutschland mit ‚Trained in GermanY‘ die weltweit größte Kontakt- und Karrieremesse für Deutschland-Alumni. Unternehmen und Organisationen können mit qualifizierten Talenten in Kontakt treten und diese gezielt für regionale Projekte rekrutieren. Detaillierte Informationen und Termine finden Sie unter www.trained-in-germany.com.

Kontakt:

Sabine Olthof
E-Mail
www.alumniportal-deutschland.org