Delegationsreise zur Messe ACHEMA

 

Im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führte die Deutsch- Brasilianische Außenhandelskammer in Rio de Janeiro  in enger Zusammenarbeit mit dem Berliner Beratungsunternehmen energiewaechter GmbH eine Delegationsreise nach Deutschland vom 10. bis zum 14. Juni 2018 für brasilianische Einkäufer und Multiplikatoren aus des chemischen sowie petrochemischen Sektors durch.

Fokus der Reise lag auf der Informationsvermittlung von Chancen im Bereich der Wiederaufbereitung und –verwertung von Prozesswasser in der chemischen und petrochemischen Industrie.

Neben zahlreichen Präsentationsveranstanstaltungen konnten die Teilnehmer der Delegation einige der wichtigsten Unternehmen des Sektors persönlich kennen lernen, wie z.B BASF, MICRODYN-NADIR und die ProMinent Group.

Weiterhin bot der Besuch der ACHEMA, die internationale Leitmesse für Prozesstechnik, die Möglichkeit eine Vielzahl von Know-how-Trägern aus der deutschen Wirtschaft zu treffen, um Ideen zu neuen Technologien und Prozessen auszutauschen.

Die Teilnehmer, darunter unter anderem Vertreter der brasilianischen Unternehmen BRASKEM und CRQ, haben die Delegationsreise als sehr erfolgreich beurteilt: „Die Organisation der gesamten Delegation war hervorragend. Ich habe viel gelernt und konnte mich auch persönlich weiterbilden“, erzählt Tatiana Almeida Silveira von Kasznar Leonardos – Intellectual Property Brazil.

Für weitere Informationen:

Loana Lima

E-mail: loana@ahk.com.br

Tel.: +55 21 2224 2123 Durchwahl: 113